Einschulung 2018

51 Erstklässler nahm die KG Wiesenstraße heute in Empfang. Nach einem Gottesdienst mit Herrn Kubella versammelten sich Kinder, Eltern und Verwandte auf dem Schulhof. Hier hatten die Viertklässler ein tolles Willkommensprogramm vorbereitet. Danach ging es für die Kinder der 1a und 1b mit Ihren Lehrerinnen Frau Goertz und Frau Lassek in die Klassenräume. Nun mussten die Eltern auf Ihre Kinder warten, konnten sich die Zeit aber bei immer schönerem Wetter mit Kaffeetrinken vertreiben.

Die KG Wiesenstraße dankt allen Eltern, die bei der Einschulung mitgeholfen haben und wünscht den neuen Erstklässlern und ihren Eltern einen guten Start in die Schulzeit!

Erneuerung der Schülerbücherei

Viele fleißige Hände haben in den letzten Wochen viel bewegt! Die Schülerbücherei wurde komplett neu organisiert und strukturiert.

Es wurden einige ‚alte Schinken‘ aussortiert und tolle neue Bücher angeschafft. Nun sind die Bücher nach Themen(z.B. Fußball, Pferde, Hexen oder Abenteuer) sortiert, so dass die Kinder ganz schnell ein Buch nach ihren Interessen aussuchen können. Die Themen werden durch hübsche Bilder an den Regalen verdeutlicht. Es gibt außerdem eine farbige Markierung für Erstleser (roter Punkt) und Leser (gelber Punkt).

Die Sachbücher, von denen auch viele passend zu unseren Sachunterrichtsthemen neu angeschafft wurden, haben einen blauen Punkt. Es wurden zwei Plakate nur für die Wiesenstraßenbücherei neu gestaltet. Auf einem kann man die Regeln für die Bücherei lesen. Nachdem das alles geschehen ist, haben die fleißigen Hände  sogar noch die Regale weggeschoben und alles gewischt. Jetzt können sich alle Kinder auf eine tolle, neu gestaltete Bücherei freuen.Bis zu den Ferien können nur noch Bücher zurück gegeben werden. Nach den Ferien heißt es dann: ‚Ran an die Bücher‘!!

Vielen Dank den Müttern, die sehr viel freie Zeit gespendet haben!

Abschlussgottesdienst

Dieser Abschlussgottesdienst zum Ende des Schuljahres ließ noch einmal auf ein aufregendes und ereignisreiches Schuljahr zurückblicken. Außerdem wurden viele Wünsche ‚wie Sterne‘ an Frau Holtermann geschickt, die am morgigen Tag ihren letzten Schultag erlebt. Sie geht in den wohlverdienten Ruhestand.

„Ees“ besucht die KG Wiesenstraße

Eine ganz besondere Überraschung hatte am vergangenen Freitag der Trommellehrer Herr Hasselmann für die Kinder der 3. Schuljahre verbereitet. Er brachte seinen Freund Ees mit in die Schule. Ees stammt aus Namibia und ist von Beruf Rapper. Da staunten die Kinder nicht schlecht, schließlich hat man nicht alle Tage einen echten Musik- und Youtube-Star vor sich. So war es klar, dass Ees viele Fragen der Kinder über Afrika, Namibia, Tiere, Sprachen und Youtube beantworten musste. Natürlich durfte das gemeinsame Musik machen nicht fehlen. Stolz können die Drittklässler nun von sich behaupten, mit Ees „gejammt“ zu haben.

Der Olympiadentag- das Highlight der Sportwoche

Zuerst gab es für alle Kinder der Wiesenstraße und die neuen Erstklässler 18 Bewegungsstationen, die die Eltern aufgebaut hatten und betreuten. Zusätzlich war von den Lehrerinnen in der Turnhalle ein Bewegunsparcours aufgebaut worden. Zwischendurch freuten sich die Kinder auch über eine Nachfüllstation mit Getränken und leckern Obst- und Gemüsestücken.

Als Abschluss dieser tollen Woche trafen sich alle Kinder und auch viele Eltern in der Turnhalle. Dort wurde erst zusammen gesungen und für die besonders sportlichen Kinder wurden die Ehrenurkunden verteilt. Zwischendurch führten die einzelnen Stufen ihre in drei Stunden mit Frau Julia Conrad einstudierten Tänze auf. Als Abschluss tanzten alle Kinder gemeinsam. Viele Sponsoren machten es möglich, dass sich jedes Kind am Ende noch ein kleines Präsent aussuchen konnte.