„Wiesennews“ von Ministerin ausgezeichnet

Aus den Händen der Schulministerin Frau Gebauer erhielt die Redaktion der „Wiesennews“ die Auszeichnung für den 4. Platz beim landesweiten Wettbewerb der Schülerzeitungen.Prämiert wurde die Sonderausgabe zum Thema „Glück“. Freuen darf man sich schon auf die nächste Ausgabe, die noch am Ende dieses Schuljahres erscheinen wird.

Höher, schneller, weiter, fairer

Das diesjährige Sportfest an der Wiesenstraße trieb Kindern und Helfern Schweißperlen auf die Stirn. Die Temperatur stieg minütlich und trotzdem strengten sich die Kinder besonders an.

Die 1. und 2. Klassen absolvierten Klassenwettkämpfe im Hindernislauf, Weitsprung, Weitwurf und Ausdauerlauf. Für die 3. und 4. Klassen ging es beim klassischen Dreikampf laufen, werfen und springen um eigene Urkunden. Zusätzlich wurde in den Klassenstufen der Sieger des Spiels „Ball gegen die Wand“ ermittelt. Hier ging es um viel Spaß und darum, ein fairer Sieger und ein anerkennender Verlierer zu sein.

4. Klassen überragend beim Fußballturnier in St. Hubert

Sensation beim Young Masters-Cup der Grundschulen:

Zum vierten Mal in Folge gewannen die „Karibu-Kickers“ der Klasse 4b das Turnier. Damit ist die Klasse nicht nur glücklicher Sieger, sondern auch Rekordtitelgewinner.

Doch auch die beiden anderen Teams der Klassen 4a und 4c zeigten sich sehr erfolgreich. Sie erreichten den 3. und 8. Platz von 25 Teams.

Zwar konnten die nachfolgenden Klassen den Erfolg vom Freitag nicht wiederholen, dennoch wurde am Samstag und Sonntag mit viel Einsatz und vor allem ganz viel Spaß Fußball gespielt.

Ein großer Dank geht an alle Eltern, welche die Klassenteams gecoacht und angefeuert haben!

Wiesenstraße bei „1000 Kinder Trommeln“

Ein Mega-Event fand im Eissportzentrum Grefrath statt. Weit mehr als 1.000 Kinder trommelten gemeinsam die Arrangements aus dem Trommelprojekt der Kreismusikschule Viersen. Da das Projekt schon seit Jahren an der Grundschule Wiesenstraße läuft, nahmen auch 39 Kinder unserer Schule daran teil. Ein großartiges Erlebnis mit vielen Gänsehautmomenten.

Landjugend baut Insektenhotel

Platz für viele neue Besucher bietet das ****-Insektenhotel, welches die Landjugend Kempen professionell für die Grundschule Wiesenstraße baute. Im Rahmen der 72Stunden-Aktion des BDKJ entschied sich die Landjugend, eins ihrer drei Projekte an unserer Schule umzusetzen.

Die Kinder der Wiesenstraße haben nun die Möglichkeit, das Leben der kleinen Krabbler aus der Nähe zu erforschen und Umweltschutz aktiv mitzuerleben.

Die Grundschule Wiesenstraße bedankt sich herzlich bei der Landjugend Kempen e.V. für ihr Engagement!

Ausflug ins Irrland

Den Abschluss der Projektwoche „Unsere Schule kunterbunt“ bildete ein Ausflug der ganzen Schule ins Irrland nach Kevelaer-Twisteden. Fünf Busse brachten uns morgens dorthin. Wir hatten einen wunderschönen Tag bei allerbestem Wetter! Die Kinder waren alle einer Meinung: „Jede Woche könnte eine Projektwoche sein und freitags fahren wir ins Irrland!“

Bedanken möchten wir uns bei den Eltern, die den Ausflug begleiteten!

Gehwegtraining der Klassen 1a und 1b

Wie sich ein Fußgänger im Straßenverkehr richtig verhält, lernten die Kinder der Klasse 1a und 1b kürzlich von einem echten Polizisten. Herr Gennert erklärte den interessierten Erstklässlern bei einem Spaziergang z.B. ganz genau, wie man sich umsehen muss, bevor man eine Straße überquert. Diese Unterrichtsstunde hätte ruhig noch länger dauern können.

Für alle Tipps bedanken wir uns herzlich bei Herrn Gennert, der die schrillste Pfeife besitzt, die wir kennen.